Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | NEUES THEMA | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 763 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 NEUES THEMA letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas

xxxxx {VORSCHAU_TEXT}
Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
30.1.2021 - 15:37 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo Gemeinde! Ich bin neu hier.

Ich plane ein Eigenbau-Blockbohlen-Saunaprojekt auf meiner Terrasse. Siehe dazu auch die Skizze unten. Gerne hätte ich von euch Spezialisten hier im Forum dazu Unterstützung.

Die Terrasse teile ich mit meinem Nachbarn, unterteilt wird sie mit einer Mauer. Die Terrasse wird durch den Dachfirst des Pultdachs auf ca. 3.6 m Höhe nicht wirklich gedeckt, also im besten Fall besteht Schutz vor Wind aber kein Schutz vor Regen. Die Terrasse hat eine Grösse von 3x6 Meter, der Boden ist mit Quadratpflaster (20x20x6) belegt. Die Sauna soll an der Ost-Seite stehen und die Aussicht auf die Rigi vom Schlafzimmer aus so wenig wie möglich versperren. Ich möchte nicht über die abgeschrägte Trennmauer zwischen mir und dem Nachbarn bauen.

Die Sauna wird ausschliesslich von meiner Frau und mir benützt, wir stellen uns vor, von Oktober bis April 1x die Woche zu saunieren. Wir lieben es nicht übertrieben heiss (<80°), ich liebäugle mit einem Kombi-Dampfofen. Für die geplanten 6m³ rechne ich mit einer Leistung von 9KW. Ein 400V Anschluss ist vorbereitet.
Als Bauholz würde ich Blockbohlen aus nordischer Fichte, 58 mm stark für Wände und Decke verwenden (z.B. von megasauna). Die Türe und ein kleines Fenster an der Vorderseite sind aus Glas. Die doppelte Liege ist dem Grundriss und der verfügbaren Höhe geschuldet, wir ziehen es vor liegend zu "schmoren". Die Sauna steht direkt auf dem Terrassenboden, allenfalls gibt es ein rollbares Lattenrost, damit man beim Ein- und Austreten nicht direkt auf den Steinplatten zu stehen braucht.

Soviel zur Ausgangslage.

Seht ihr anhand der Skizze grosse Herausforderungen oder sogar Fehler, vor denen ihr mich schützen könnt?
Seht ihr Verbesserungen? Vereinfachungen?
Denkt ihr, die skizzierte Sauna kann unseren Bedürfnissen gerecht werden?

Um eure Inputs (oder auch Bestätigungen) bin ich froh!



Zaphodbb hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Herzliche Grüsse, Marco

Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
31.1.2021 - 17:52 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Liebe Saunafans
Gestern habe ich mein Projekt skizziert. Heute sind bei der Planung konkrete Fragen entstanden, die ich gerne mit euch Spezialisten teile:
Erstmal zum Boden:

A. Der Terrassenboden ist mit Quadratpflaster (20x20x6) belegt, eben verlegt.
Damit die Blockbohlen nicht direkt auf den Steinen liegen, würde ich eine Speerschicht (eine Art Gummiband oder eine zu Streifen geschnittene Antivibrations-Matte) zwischen Boden und der untersten Bohle hinlegen. Ist das genügend um aufsteigendes Wasser zu verhindern?

B. Ist der oben beschriebene Ansatz genügend, damit es nicht unter der Wand "durchzieht"?

C. Ist der Steinboden als Saunaboden genügend, wenn man mal von der zu erwartenden kalten Abstrahlung absieht, oder sollte da ein "richtiger" Boden vorgesehen werden?

Danke für euren Input.

Herzliche Grüsse, Marco

PeterHadTrapp ist offline PeterHadTrapp  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
1.2.2021 - 11:04 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking


Moin Erik,

wenn ich Deine ZEichnung richtig deute, dann planst Du 3 Bänke (oder ist das, was ich als unterste bzw. dem Ofen nächste Bank deute ein Bodenrost?).
Dann würde ich eventuell über die schräge Tür nochmal nachdenken. Die Schrägstellung der Tür hat nullkommanoll praktischen Wert, sieht einfach nur von außen etwas gefälliger aus und macht den Bau auch merklich aufwändiger.
Wenn Du die Wand mit der Türe nicht schrägstellst, sondern einfach einen rechteckigen Grundriss nimmst, hast Du beim reingehen wesentlich mehr Platz am Ofen vorbei und Du wirst innen auch ein weniger beengendes Raumgefühl dadurch haben.
Nur so als Gedankenanregung.

Wir haben auch kürzlich eine Außensauna auf die Terasse gebaut, ich poste gleich noch ein Bild von unserer Aufteilung, die sich (bei inzwischen etlichen Saunatagen) bisher bestens bewährt hat.

Gruß Peter
singlemalt statt single-speed

PeterHadTrapp ist offline PeterHadTrapp  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
1.2.2021 - 11:05 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking


PeterHadTrapp hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)
singlemalt statt single-speed

Busti ist offline Busti  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
9.2.2021 - 22:59 Uhr
4 Posts
Eintagsfliege Ranking


Servus Marco

Bzgl. Wand zu Terasse würde ich die Sauna auf eine Lage Konstruktionsholz stellen. Dieses Nieveau würde ich "durchziehen" und einen Boden reinlegen. In die Fächer könntest Du noch Iso Material (Styrodur o.ä.) einbringen. Somit ist die kühle Abstrahlung reduziert und auch einigermaßen winddicht.

Bist Du sonst mit der Planung schon weitergekommen? So wie ich die Skizze verstehe verwendest Du Pfosten mit eingefrästen Nuten in die die Bohlen gefügt werden. Wie verbindest Du die Bohlen mit den Pfosten? Schrauben? Sind Spannstangen erforderlich?

Bin gespannt, wie es weitergeht.

VG Busti

Serolend ist offline Serolend  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.2.2021 - 13:22 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking


Servus Marco,

ich hab grad ein ähnliches Projekt am Laufen. Größe und Grundriss sind fast ident, meine Sauna steht auch im nicht beheizten Außenbereich, aber in der Gartenhütte. Mein Boden unter der Sauna ist ebenfalls Beton (Pflastersteine).

Ecktüre: Bei mir macht die schon Sinn, weil ich gleich nach der Hüttentüre die Sauna stehen habe. durch den Eckeinstieg entsteht mehr Platz. Bei dir sehe ich das nicht - dh du könntest dir wirklcih überlegen das Eck wegzulassen, wird vom Aufbau tatsächlich um einiges einfacher. Das beengende Raumgefühl von Peter kann ich nicht bestätigen. Bei einer Glastüre ist das eigentlich egal.

Boden: Ich hab die Blockbohlen auf Gummi-Pads gestellt, nicht direkt auf den Pflaster. Zwischen den Pads am Boden hin ein Dichtungsband.

Größe: Für zwei Personen absolut ausreichend. Ev kannst du sogar reduzieren. Durchs Glas wirkts eh größer.

Ofen: Ein 9kW Ofen ist meiner Meinung nach für max. 80Grad überdimensioniert. Er steht außerdem direkt im Eingangsbereich, da kommt man kaum vorbei.

Bin auch gespannt wie es weitergeht

LG
Roland







PeterHadTrapp ist offline PeterHadTrapp  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
10.2.2021 - 15:22 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking


Zitat:
Das beengende Raumgefühl von Peter kann ich nicht bestätigen. Bei einer Glastüre ist das eigentlich egal.
das stimmt natürlich.

Allerdings hat sich der TO schon seit über 10 Tagen nicht mehr gemeldet.
singlemalt statt single-speed

rocko ist offline rocko  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.2.2021 - 15:33 Uhr
374 Posts
Lord Sauna Ranking


Hallo Marco,

prüfe noch mal die Höhe am Saunaofen. Ich befürchte du bekommst hier Probleme was den Abstand zwischen Ofen (Oberkante) und Saunadecke angeht. So haben die meisten Öfen 190 Raumhöhe als Vorgabe.
Bau meiner Kellersauna

Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.2.2021 - 16:57 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Liebe Saunafans
Kaum fährt man in den Skiurlaub, geht hier die Post ab!
@Peter
Dein Hinweis zur Komplexitätssteigerung und zu reduzierten Platzverhältnissen bei angewinkelten Wänden nehme ich mir zu Herzen. Obwohl ich so etwas von der Aussicht aus dem Schlafzimmer verliere. Aber mindestens für die nächsten Planungsschritte rechne ich mit einem rechteckigen Grundriss. Das Pultdach und die geringe Max-Höhe werden noch spannend genug, wenn ich nicht über die Trennwand zum Nachbar bauen will. Ich habe mal deine Tür- und Ofenstellung übernommen.
Das hilft mir bei folgender Herausforderung: Bei der ersten Planungsskizze stand der Ofen an einem Ort, wo die Decke lediglich 175 cm hoch war. Das hat mich bei der Auswahl der Öfen erheblich eingeschränkt, wenn ich die Sicherheitsvorgaben der Hersteller berücksichtigen will. Wenn der Ofen links vom Eingang steht, dann habe ich da wenigstens eine Höhe von 200 cm.
Da jetzt die Türe in der Mitte steht, wird es hier eng zum Dach! Keine Reserven.
Zu den Bänken: Nein, geplant ist eine breite (120 cm) Bank auf 90 cm Höhe für 2 Personen. Das ist wohl eher aussergewöhnlich in einer Sauna nebeneinander zu liegen. Oder wie schätzt ihr das ein?
Eine 2. Bank im rechten Winkel anzuordnen so wie bei dir Peter liegt nicht drin. Dazu ist die Höhe an der Südseite zu gering.
Ich habe die Skizze angepasst.


Zaphodbb hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Herzliche Grüsse, Marco

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.2.2021 - 17:10 Uhr
1254 Posts
Saunavielwisser Ranking


Zitat von Zaphodbb:
Liebe Saunafans

Kaum fährt man in den Skiurlaub, geht hier die Post ab!


Zu den Bänken: Nein, geplant ist eine breite (120 cm) Bank auf 90 cm Höhe für 2 Personen. Das ist wohl eher aussergewöhnlich in einer Sauna nebeneinander zu liegen. Oder wie schätzt ihr das ein?



Erst einmal - wo kann man zur Zeit in den Skiurlaub fahren?

Zum Thema: ENebeneinander liegen mag vielleicht aussergewöhnlich sein, aber das gibt es z.B. bei mir zu Hause. Ich habe die vorhandene 60cm Bank um 40cm verbreitert (mehr ging nicht). 1,20 - 1,30 halte ich für Ideal. Wir haben das schon seit vielen Jahren und möchten es nicht anders. Meine Frau liegt die ganze Zeit hinten, ich liege die halbe Zeit vorne um mich dann aufzusetzen und den Aufguss zu machen. Auch das kleine Bänkchen davor ist vollkommend ausreichend. Ich würde den Plan bis hier für gut heißen!
Andy


PeterHadTrapp ist offline PeterHadTrapp  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
10.2.2021 - 17:10 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo Marco,

OK, das mit den Bänken verstehe ich jetzt. Der Nachteil von so einer breiten Bank besteht darin, dass man nicht "in Stuhl-haltung" sitzen kann, sprich Beine runterhängen und mit dem Rücken anlehnen.

Mir wäre das wurscht, weil ich so gut wie immer mit ausgestreckten Beinen und an der Wand angelehnt in der Ecke sitze, aber meine Familienmitglieder haben darauf bestanden, dass man auch wie in der Öfi-Sauna sitzen kann, deshalb haben wir unter dem "L" noch die untere Bank.
Tatsächlich haben wir inzwischen auch schon zu viert sauniert und spätestens da musste ich einsehen, dass meine Lieben recht hatten.

Gruß Peter
singlemalt statt single-speed

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.2.2021 - 17:12 Uhr
1254 Posts
Saunavielwisser Ranking


Was ich jetzt erst sehe: Die 60cm am Ofen sind knapp. Das geht wohl nur mit einem flachen Ofen der an der Wand hängt.
Nachteil: Diese Öfen haben sehr wenig Steine. Nicht Optimal für schöne Aufgüsse.
Andy


Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.2.2021 - 17:39 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Lieber @Busti
Ja, Konstruktionsholz als Basis habe ich mir auch schon überlegt. Aber mehr zum Sicherstellen, dass die einzelnen Wandelemente auf einer vorgegebenen, geraden Linie stehen. Winddicht, gutes Argument!

Ob die Kälte-Abstrahlung mit einer Isolationsschicht verhindert wird, scheint hier im Forum kontrovers diskutiert zu werden. Auch diese Schicht wird einmal so kalt wie der Terrassenboden darunter. Und dann strahlt sie auch wieder kalt ab? Also doch besser eine Fussbodenheizmatte in die Sauna legen?

Gegen die Unterkonstruktion spricht meine (selbst auferlegte) Einschränkung der Bauhöhe. Gut, ich könnte den unteren Rand der Türzarge nicht AUF das Konstruktionsholz stellen, sondern an das Konstruktionsholz (Niveau Terrassenboden) montieren. So kann die Standard 170 cm Türe bleiben. Der Innenraum würde dann je nach Ausführung 6-10 cm niedriger.
Ich bin unentschlossen.

Zu den Pfosten und Bohlen. Genau, ich plane mit Pfosten und Bohlen von Megasauna. Da sind Nuten eingefräst. Auf der Internetseite des Lieferanten wird geschrieben, dass jede Bohle schräg von oben mit dem Pfosten verschraubt wird. So habe ich es geplant.

Spannstangen? Das wird vom Pro im Forum als nur das «Zweitneuste» beschrieben. Ich sehe davon ab. Ich habe dafür im 2. Plan die langen Wände mit 2 zusätzlichen Pfosten ausgeführt, damit die Bewegung der Bohlen über die Zeit nicht für Spälte sorgen. Mit kurzen Bohlen sollen die Kräfte sich gegenseitig eher aufheben.

Kann jemand im Forum das bestätigen? Habe ich das richtig verstanden?

Was ist die maximale Länge einer Bohlenwand, ohne dass es sie «zerreisst»? Kann ich meine 210 cm lange Wand auch nur einmal unterteilen? Also ca. 105 cm lange Bohlen verwenden? Hat da jemand Erfahrung?

Herzliche Grüsse, Marco

Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.2.2021 - 18:25 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Lieber @Roland

Danke für deine Einschätzung. Hast du dein Projekt auch im Forum beschrieben? Das würde mich interessieren.

Zitat:

Boden: Ich hab die Blockbohlen auf Gummi-Pads gestellt, nicht direkt auf den Pflaster. Zwischen den Pads am Boden hin ein Dichtungsband.



Die Gummi-Pads denke ich von der Holzterrassenbodenunterkonstruktion (tolles Wort!) zu kennen. Ich verstehe nicht wie ich mir folgendes vorstellen kann: «Zwischen den Pads am Boden hin ein Dichtungsband»
Etwa so:

|PAD| ____Dichtungsband____ |PAD| ____Dichtungsband____ |PAD|

Ist das Dichtungsband so eines, das an Höhe gewinnt, wenn es nicht unter Druck steht und dann den Zwischenraum zwischen Boden und Bohlen ausfüllt und so den Luftzug abhält? (Sorry, das habe ich maximal laienhaft beschrieben).

Was machst du gegen aufsteigende Kälte von den Pflastersteinen in der Sauna?

Herzliche Grüsse, Marco

Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.2.2021 - 18:45 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Lieber @Rocko

Du hast recht. Das mit dem Sicherheitsabstand über dem Ofen habe ich jetzt berücksichtigt.

Kennst du dich mit den Sicherheitsabständen aus? Ich frage, weil ich heute im Internet bei einem Saunabedarf Onlinehändler gelesen habe, dass mit einem Strahlblech über dem Saunaofen der Sicherheitsabstand um 50% verringert werden kann!?!

Ist das glaubwürdig und konform? Wie schätzt du das ein?


Herzliche Grüsse, Marco

Busti ist offline Busti  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.2.2021 - 20:59 Uhr
4 Posts
Eintagsfliege Ranking


Servus Marco

die Bohlen mit den Pfosten bei Megasauna habe ich auch gesehen und dieses System interessiert mich sehr. Das gibt einem die Möglichkeit, eine Aussensauna in Massivbauweise selbst zu gestalten und zu bauen. Was ich aber noch nicht einschätzen kann, wie die Bohlen sich im Laufe der Jahre verhalten werden. Das Holz wird ja hauptsächlich quer zur Maserrichtung schrumpfen bzw. sich verändern. Das heißt, es entstehen Spalte zwischen den Bohlen horizontal. Bei konventionellen Blockbohlen-Häusern werden diese Spalte im Laufe der Jahre durch die Spannstangen wieder zusammengezogen (hier liegen die Bohlen auch "nur " übereinander) - zumindest meine ich das so bei meiner Internetrecherche verstanden zu haben. Durch die Schrauben der Bohlen in die Pfosten werden die Bohlen auf den gleichen Höhenniveau bleiben und wenn die Bohlen schrumpfen entstehen Spalte. Wie groß und wie "schlimm" die sind, kann ich leider überhaupt nicht einschätzen. Die von Dir zusätzlich eingefügten Pfosten verhindern in jeden Fall, daß sich einzelne Bohlen in der Mitte einer langen Wand nach oben oder unten durchbiegen und somit im ungünstigsten Fall ein sehr großer Spalt aufgehen kann.
An diesem Punkt hänge ich noch etwas - vielleicht gibt es ja jemanden, der schon mit diesem System Erfahrung gesammelt hat.

VG
Busti

Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.2.2021 - 23:07 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Lieber @Andy

Zitat:
Erst einmal - wo kann man zur Zeit in den Skiurlaub fahren?


Skiurlaub? CH-Arosa! Etwas bizarr: Im Sportgeschäft darfst du Skis mieten aber keine Skibrille auswählen. Ein vorgegebenes Skibrillenmodell kann man kaufen – aber nicht probieren. Ich will mich nicht beklagen, nach 3 Monaten Home-Office bin ich froh hier zu sein und andere Menschen zu sehen!

Dass die 2er-Liegebank scheinbar erfolgreich bei dir im Einsatz ist, stellt mich auf. An diesem Konzept hatte ich gezweifelt.

Zitat:

Was ich jetzt erst sehe: Die 60cm am Ofen sind knapp. Das geht wohl nur mit einem flachen Ofen der an der Wand hängt.


Ja, da hast du recht. So eine hübsche Steinsäule gefiele mir sehr. Ich habe bis jetzt aber noch nie eine in einer Bio-Sauna Version gesehen. Oder täusche ich mich?
Mit meinen 60 x 70 cm Platz wird es wohl beim Wandmodell bleiben. Den Schönheitswettbewerb muss ich an einem anderen Ort gewinnen!

Herzliche Grüsse, Marco

Serolend ist offline Serolend  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.2.2021 - 7:36 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking


Hi Marco,

Zitat:
Hast du dein Projekt auch im Forum beschrieben? Das würde mich interessieren.

noch nicht werd ich aber bei Gelegenheit mal machen.

Zitat:
Ich verstehe nicht wie ich mir folgendes vorstellen kann: «Zwischen den Pads am Boden hin ein Dichtungsband»
Etwa so:

|PAD| ____Dichtungsband____ |PAD| ____Dichtungsband____ |PAD|

Ist das Dichtungsband so eines, das an Höhe gewinnt, wenn es nicht unter Druck steht und dann den Zwischenraum zwischen Boden und Bohlen ausfüllt und so den Luftzug abhält? (Sorry, das habe ich maximal laienhaft beschrieben).

Ja, genau so hab ichs gemacht. Das band ist so eine Art Schaumstoff, dass den Zwischenraum gefüllt hat. Dadurch kein Zug.

Zitat:
Was machst du gegen aufsteigende Kälte von den Pflastersteinen in der Sauna?

(Noch) nix. Auf den Pflastersteinen liegen Holzroste, damit die Füße schön angenehm warm haben.

LG
Roland


Serolend ist offline Serolend  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.2.2021 - 7:45 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking


Servus Andy,

a bisserl 'off-topic', aber egal

Zitat:
Erst einmal - wo kann man zur Zeit in den Skiurlaub fahren?

Ich komm ja aus Österreich...also die Skigebiete haben hier fast alle geöffnet, jedoch (offiziell) nur für Tagesgäste. Beim privaten Mieten von Chalets/Hütten oder so würde ich aufpassen, da wird grad recht heftig kontrolliert. Tirol "sperrt" ab Freitag zu, dann kommt man aus dem Land nur noch mit positivem Test raus. Und einige Skigebiete beenden die Saison mit Ende Februar. Also, es ist echt gar nicht so einfach derzeit dabei hätten wir so schönen Schnee heuer!

Daher - ab in die private Sauna!

LG
Roland

Serolend ist offline Serolend  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.2.2021 - 7:46 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking


Zitat:
dann kommt man aus dem Land nur noch mit positivem Test raus.

NEGATIVEM natürlich!

Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
17.2.2021 - 21:54 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo Saunafans

Der Skiurlaub ist vorbei. Jetzt habe ich mich um die Dachkonstruktion gekümmert.

Die gelben Balken lasse ich in eine Nut im Pfosten ein. Diese Balken haben die Funktion von Sparren.

Das grüne Konstruktionsholz (nicht vollständig gezeichnet) befestige ich an den hier ausgeblendeten Bohlen-Wänden. Im Konstruktionsholz müssen Aussparungen für die Pfosten geschaffen werden.

Das Konstruktionsholz und die gelben Balken bilden eine vertiefte Ebene innerhalb der Wände.

Auf diese Ebene werden die blauen Blockbohlen als Dach gelegt und mit den Balken und dem Konstruktionsholz verschraubt. Auch hier müssen Aussparungen für die Balken geschaffen werden. Jede 3. bis 4. Blockbohle wird über die ganze Länge (210 cm) gezogen, die restlichen Blockbohlen werden in 70 cm langen Stücken zwischen dem Konstruktionsholz und den Balken gelegt und verschraubt.

Das Dach plane ich mit einer Dachpappe zu belegen. In der Skizze ist das Gefälle vernachlässigt.
Am oberen Dachrand und an den seitlichen Dachränder plane ich ein Ortblech, an unteren Rand ein Tropfblech.

Was haltet ihr von diesem Plan?


Zaphodbb hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Herzliche Grüsse, Marco

rocko ist offline rocko  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
23.2.2021 - 11:50 Uhr
374 Posts
Lord Sauna Ranking


Hallo Marco,

hast du auch Kopfbänder oder ähnliches vorgesehen ums die Windfestigkeit sicher zu stellen?

Gruß,
Kai
Bau meiner Kellersauna

Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
25.2.2021 - 20:59 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo Kai

Gute Frage. Nein habe ich nicht. Sollte ich?

Ich habe unten mal eine Skizze gemacht, wie das aussehen könnte. Das ist aber nicht lustig, weil ich dann mit dem Kopf an den Streben anstosse, wenn ich auf der Bank sitze.
Oder stellst du dir die Kopfbänder anders vor?

Wenn ich dann die Blockbohlen zwischen die Pfosten schraube, und oben auch das Dach, dann sollte es genug Stabilität geben.
Saunen in der Elementbauweise haben auch keine Streben!?
Oder was meinst du?


Zaphodbb hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Herzliche Grüsse, Marco

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
25.2.2021 - 21:19 Uhr
1254 Posts
Saunavielwisser Ranking


rein theoretisch müssten sich die Blockbohlen schon untereinander verschieben. Tun sie das nicht da sie durch Gewindestangen ausreichend aufeinander gepresst werden wirken sie wie eine Scheibe und können so die horizontalen Lasten aufnehmen.

Sprich, lass bloß die Kopfbänder weg!
Andy


rocko ist offline rocko  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
26.2.2021 - 13:35 Uhr
374 Posts
Lord Sauna Ranking


Kannst du die Kopfbänder nicht an den Außenwänden einbauen? Die müssen ja nicht in der Mitte stehen. Ich würde im Außenbereich nicht ohne Kopfbänder oder eine andere diagonale Verstrebung Bauen. Jeder Dachstuhl der auf einem Haus gebaut ist, ist so konstruiert. Wenn der Wind die Sauna auch nur um 2 cm aus der Waage schiebt stehst du da....


Bau meiner Kellersauna

Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.3.2021 - 21:58 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo @Rocko
Du hast ja schon recht, wenn die Hütte beim ersten Herbststurm zusammenklappt, hört der Spass auf. Ich glaube aber, dass die Bohlen zwischen den Pfosten die Rolle eines Kopfbandes übernehmen. Wenn im nächsten Herbst alle Stricke reissen, dann komme ich dann zu dir zu Kreuze kriechend. Oder gibt’s: zu Kopfband kriechen? Dann muss halt im Aussenbereich, wie von dir vorgeschlagen, nachgebessert werden.
Danke für den Input!

Herzliche Grüsse, Marco

Zaphodbb ist offline Zaphodbb  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.3.2021 - 22:14 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Jetzt habe ich mich durch die Öfen und Steuerungen gelesen.
Ich möchte einen Kombiofen mit 9 KW. Auf eine externe Schnickschnack-Steuerung würde ich gerne verzichten.

Erst mal eine Frage:
Warum gibt es keine Kombi-Öfen mit integriertem Thermostat und Leistungsteil, so ähnlich wie der Tylö Sens Combi, der ohne externe Steuerung auskommt, aber eben mit 9KW? Oder war ich auf dem Auge blind?

Ich habe folgende Varianten zusammengestellt:

1. "Die Preiswerte" für rund CHF 1050.-
Harvia Kubic Combi KKV90SE
Harvia Senlog Combi CF9C

2. "Die Vernünftige" für rund CHF 1350.-
Harvia The Wall Combi SW90S
Harvia C105S Logix

3. "Die Schöne" für rund CHF 1550.- bis 1800.-
Sentio Home Combi HOME-C90
Professional Pro B3
Optional: Feuchtfühler O-FTS2

Ich hätte ja am liebsten eine möglichst einfache, am Ofen integrierte Lösung, weil ich mir vorstelle, nach 2 Saunaabenden die optimale und mir zuträgliche Temperatur-Einstellung am Ofen zu kennen. Auf Feuchte- und Temperaturmessung und -reglung könnte ich gut verzichten. Aber das scheint es in dieser Form nicht zu geben.

Ich habe da mal einen Grafen gesehen, der die maximale zugelassene Temperatur zur entsprechenden Luftfeuchte aufzeigt. Es hat ja vielleicht mit dem zu tun. Oder wisst ihr da mehr? Da frage ich mich ja nur wie eine Steuerung ohne Feuchtigkeitsfühler das seriös regeln soll?! Das scheint aber eine andere Geschichte zu sein.

Zurück zu meinen Ofen/Steuerungsvarianten:

-Machen die Kombinationen so Sinn oder gibt es irgendwo ein NOGO?
-Stimmt die Qualität der Komponenten? Oder habe ich da Tief-Qualität Komponenten gewählt?
-Zu welchem Setup würdet ihr mir mit dieser (meiner) Ausgangslage raten?
-Oder habt ihr eine andere Empfehlung?

Danke für eure Unterstützung!

Herzliche Grüsse, Marco

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Blockbohlensauna auf Terrasse -> Ich bitte um eure Tipps und Meinungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
3.3.2021 - 20:37 Uhr
1346 Posts
Saunavielwisser Ranking


den kubic kann man anders konfigurieren - preiswerter,
es gibt auch andere öfen von sentiotec,
preiswerte softklimasteuerungen
und auch bessere öfen mit (faßt) lebenslanger garantie

aber...

alles kann man nur konkret machen, z.zt. wird kaum mehr was terminlich verbindlich bestätigt, alle zulieferer haben probleme, täglich kommen neue preislisten, individuell gebaute gute dt. saunen sind für dieses jahr ausverkauft, wir bestätigen nur noch frühjahr 2022...es ist irrsinn, wenn du ernsthaft was brauchst (ofen, steuerung) - bitte pn

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.38 Sek