Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen




Warum Salz in der Sauna

Salzaufguss Peeling für die Haut

Salz Natürlich wird kein Salzwasser oder Salz auf den Saunaofen gekippt, sondern es ist mit dieser Aufguss Variante eine Peeling - Zeremonie gemeint.

Peeling(engl. to peel, „schälen, pellen“) oder Schälkur ist eine kosmetische Behandlung, bei der oberflächliche Schichten der Haut flächig entfernt werden. Beim oberflächlichen Peeling wird die oberste Hornschicht der Haut mechanisch oder chemisch entfernt. Diese Behandlung wird als Peeling bezeichnet. viele Anbieter bezeichnen diese Methode als Mikrodermabrasion.

Der Aufguss: Zuerst wird ein normaler Aufguss, meistens in drei Gängen aufgegossen und verwedelt. Nun ist die Haut nass durch den Schweiss und kann mit dem Salz behandelt werden. Die Gäste werden dazu hinausgebeten, um sich dann mit dem Salz ein- oder abzureiben.
Das Salz wird beim reiben auf der Haut, lose Hautzellen lösen, den oben genannten Peeling Effekt. Nach dem Auftragen des Salzes kommt dann ein weiterer Schwitzgang, vorzugsweise in einer Dampfsauna, da in der normalen Aufguss - Sauna das Salz die Holzbänke angreifen könnte oder abtropfendes Salz die Sauna verunreinigt.

So haben sich die meisten Saunaanlagen darauf eingestellt, Salzaufgüsse mit einer Dampfsauna abzuschließen oder NUR in einer Dampfsauna anzubieten.

In den grossen Saunaanlagen wird oft Salz zur freien Verfügung gestellt oder zu den entsprechenden Aufgusszeiten verteilt

Siehe auch: KlickJojobaölaufguss
Siehe auch: KlickHonigaufguss
Siehe auch: KlickBirkensudaufguss

Seit dem 07.10.2008 wurde dieser Artikel 23628 mal aufgerufen, Vielen Dank!

zurückzurück

Hier könnte Ihre
WERBE ANZEIGE stehen

200 x 200 Pixel

Nr. C1


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.17 Sek